· 

Schläfst Du noch?

Offiziell als Roman bezeichnet, in meinen Augen aber ein Thriller von Kathleen Barber

 

Darum geht's :

 Seit 10 Jahren flieht Josie schon vor ihrer Vergangenheit. Und das aus gutem Grund. In New York ist es ihr endlich gelungen, gemeinsam mit ihrem Freund Caleb Fuß zu fassen und eine Existenz zu gründen. Doch dann taucht eine neugierige Journalistin auf. Sie will um jeden Preis die Geschichte um Josies ermordeten Vater wiederaufrollen. Mit ihrem Podcast bringt sie nicht nur Josies Erinnerungen ans Tageslicht, sondern bedroht auch gleichzeitig ihre heile Welt …

 

Wir waren eine Familie und nichts konnte uns auseinanderbringen.

Zumindest dachten wir das…

 

Die Geschichte :

 Die Wahrheit wird Dich befreien.

Dieses Zitat findet Josie am (beinahe) Ende des Buches. Sie will davon nichts wissen, sie fühlt sich nicht befreit. Doch endlich hat sie Klarheit über jene Nacht vor vielen Jahren, die dazu geführt hat, dass ihre Zwillingsschwester Lanie auf die falsche Bahn geriet, ihre Mutter verschwand und sie selbst sich eine komplett neue Identität aufbaute.

 

Die ganze Aufdeckung beginnt mit dem Tod von Josies Mutter, einem tragischen Selbstmord, welchen die junge Frau dazu zwingt, sich in ihren ehemaligen Heimatsort zurück zu begeben, wo sie auf ihre Tante und Kusine trifft – doch leider auch auf andere Gestalten der Vergangenheit, wie beispielsweise ihrer Zwillingsschwester Lanie, der sie schon vor Jahren abgeschworen hat. Dass während dem ganzen Prozess das Lügengerüst um ihre falsche Identität zusammenbricht und sie ihrem Freund Caleb gestehen muss, wer sie in Wahrheit ist und diese neugierige Journalistin mit ihrem Podcast Schritt für Schritt in die Familie eindringt, belastet sowohl Josie, als bald auch den gesamten Ort. Der Podcast stösst nicht auf taube Ohren und bald werden hitzig Gerüchte aufgestellt und verbreitet – und ist wirklich kein Funken Wahrheit darin enthalten?

 

„Die Wahrheit ist kompliziert.“

„Und genau da liegt Dein Fehler, die Wahrheit ist niemals kompliziert, sie ist einfach nur wahr. Umstände mögen kompliziert sein, aber die Wahrheit ist immer nur schwarz oder weiss.“

 

Meine Meinung :

 Schläfst Du noch? – Mit diesen Worten riss Lanie ihre Schwester aus dem Schlaf, regelmässig um 4 Uhr morgens, ihrer Geisterstunde, wie Josie es nennt.

Der „Böse“ der beiden Zwillinge, drogensüchtig und unbelehrbar, sah in jener schicksalshaften Nacht den Mord an ihrem Vater. Wer glaubt, das sei schon krass, kennt noch nicht die komplette (Familien-) Geschichte und glaubt mir, es ist wirklich ein spannendes Werk. Katleen Barber kann den Leser definitiv fesseln und noch viel mehr als das, man gerät regelrecht in ein mitfiebern, wer nun der Mörder oder die Mörderin sein könnte. Doch ich nehme eines gerne vorweg, das Resultat der Story lässt einem das Blut in den Adern gefrieren.

 

Lanies maskenhaftes Gesicht liess keinerlei Gefühle erkennen.

Ich fragte mich, was sie wohl dachte, ob sie vor ihrem inneren Auge noch einmal die Geschehnisse jener furchtbaren Nacht vorüberziehen liess und nun erkannte, wer den Abzug tätigte…

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0